Bianca’s Life

Meine Berufswahl als Sängerin entwickelte seine Wurzeln schon als Kind. Unvergessliche Erlebnisse im Kinderchor motivierten mich selbst zu singen und auch andere Menschen dazu zu ermutigen. Singen hat mich persönlich immer verbunden mit meiner Kraft und mich in meine Mitte gebracht. 

Am Staatstheater Braunschweig bekam ich als Jugendliche erste kleine Soli in verschiedenen Opern und Musicals. Als junge Mutter wählte ich dann den Freiberuf und startete somit in eine kunterbunte erlebnisreiche Zeit als Sängerin zunächst in einer Tanzband.

Die Zeit brachte immer wieder Veränderungen und so fand ich mich bald im Gospelgesang wieder und entdeckte darüber meine eigene Spiritualität. Kraftvoller Gesang mit Botschaft.

Gleichzeitig liebte ich es, wie man durch Singen auch gut entspannen kann und entdeckte übers Yoga die Mantren und bekam darüber die Inspiration zum Tönen. Also tönte ich von nun an und entwickelte aus dem klassischen Gesangsunterricht meine eigene Coachingmethode, das Vocalbalancing und die Elemente Stimmbildung.

Irgendwann kam immer lauter der Wunsch in mir hoch eigene Lieder zu schreiben und zu singen und das tue ich nun auch. Mir ist es mit fast 30 Jahren Berufserfahrung sehr wichtig Menschen zu begegnen und zu ermutigen sich zu öffnen für die eigene Kraft und die Stimme der Seele.

Schon immer war die Entwicklung der Kinder mir eine Herzensangelegenheit. Ich möchte Kinder begleiten und ihnen den Raum schaffen sich mit ihrer Stimme und ihrem Wesen so zu zeigen wie sie sind, so das sie selbstbestimmt ins Leben gehen. Ich bin überzeugt davon, das die Welt, die jetzt so im Wandel ist, ein friedvolles Miteinander brauchen kann. Und der fängt in jedem Menschen innen an. Über Konzerte, gemeinsames Singen und Tönen bin ich, sind wir ein Teil davon, der Frieden schafft und ein freudvolles, lebendiges, achtsames neues Miteinander.

„Ich möchte Menschen ermutigen sich zu öffnen – für die eigene Kraft und die Stimme der Seele.“

„Ich liebe die Vielfalt meiner Möglichkeiten als Sängerin und bin zutiefst dankbar und glücklich diesen Beruf gewählt zu haben.“